Die Anlagentagung erfreut sich, aufgrund der steigenden Komplexität in der Gesamtentwicklung der wachsenden Elektrifizierung, immer grösserer Relevanz. Die erhöhten Anforderungen an die Planung, den Bau und den Betrieb von Schaltanlagen und Unterwerken sowie neue Technologien müssen diskutiert und aufgezeigt werden.

Programmvorschau

Das Programmkomitee aus der Industrie erarbeitet jährlich ein aktuelles, mit relevanten Themen gespicktes, Programm. Dieses gliedert sich grundsätzlich in vier Themenbereiche: Rahmenbedingungen & Infrastruktur, Anwendungen & Betrieb, Praxisberichte und Neue Technologien. Mit aktuellen Themen und praxisnahen Referaten machen wir es uns zur Aufgabe der Branche bleibende Mehrwerte zu liefern.
 
Auch im 2020 wird eine themenrelevante Arbeit von der ETH Zürich präsentiert und mit einem Preis honoriert.
 
Sobald das Komitee die Themen für das 2020 erarbeitet hat, erfahren Sie hier mehr.
 

Zielgruppe

Die Fachtagung richtet sich an Betriebsleiter, Projektleiter und Fachpersonen, die sich mit der Planung, dem Bau und /oder dem Betrieb von Unterwerken, Netzanlagen und Trafostationen beschäftigen. Ebenso angesprochen sind Verteilnetzbetreiber, Energieversorger, Gemeindewerke sowie die Industrie und Zulieferer, mit Bezug zum Anlagenbau.

Mir Ihrer Firma an die Anlagentagung?

Wir erwarten 110 -130 Teilnehmende mit der Möglichkeit von bis zu acht exklusiven Ausstellerplätzen sowie weiteren Sponsoring Möglichkeiten. Die Anlagentagung ist eine überaus attraktive Veranstaltung und damit ein wichtiger Branchentreffpunkt. Bestes Networking und Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau.

Erfahren Sie mehr über Aussteller- und Sponsoringmöglichkeiten.
Download Sponsoren- und Ausstellerbroschüre (PDF)

Rückschau Anlagentagung vom 25.9.2019

Wir durften an der Anlagentagung 2019 über 110 Teilnehmende zählen. Unterstützt haben uns als Aussteller die Axpo, die Siemens und die Systron. Als Key Note stiess der Vortrag von Daniela Lutz, Partnerin bei der Lindtlaw Anwaltskanzlei, auf grosses Interesse. Das Vergaberecht sorgte weit über die Pausen für viel Gesprächsstoff. Nach dem Abstecher in juristische Sphären, wandten wir uns den Fragen über den Sicheren Umgang mit Netzanlagen zu. Praxisnahe Präsentationen haben diese Fachveranstaltung geprägt und werden auch in Zukunft Eingang finden.

Mehr zur Anlagentagung 2019 finden Sie in der November-Bulletinausgabe, die Anfang November erscheinen wird und dann ebenfalls Online zur Verfügung steht.

Programm Anlagentagung 2019 (PDF)

Rückschau Anlagentagung vom 26.9.2018

Die Anlagentagung vom 26. September 2018 brachte deutlich über 100 Interessierte nach Dietikon. Das Spektrum der Vorträge war breiter als in den Vorjahren, aber die Praxisnähe der Präsentationen blieb unverändert. Die Electrosuisse Anlagetagung setzte sich mit der zunehmenden Digitalisierung der Netzknoten (Unterwerke) auf allen Spannungsebenen auseinander. Sie schaute aber mit den rund 120 Fachexperten auch bewusst über den Tellerrand hinaus, hin zu anderen Energieträgern oder auch der Wichtigkeit einer modernen Bildung für die Fachkräfte der Zukunft.

bulletin.ch Artikel lesen
Zum Blog

Programm Anlagentagung 2018 (PDF)
Programm Anlagentagung 2017 (PDF)
Programm Anlagentagung 2016 (PDF)

Kontakt

Mirjam Tschopp
Administration

Stephan Jau
Fachverantwortung