Am 5. Mai 2020 findet im Verkehrshaus Luzern die vierte Ausgabe der Bahntagung statt, mit spannenden Keynotes und zwei parallel verlaufenden Sessions, welche die Themen «Energie & Traktion» und «Automation & Digitalisierung» vertieft aufgreifen. Ein Anlass mit gehaltvollen Referaten, welche einen umfassenden Einblick in sorgfältig ausgewählte Themen geben und verschiedene Perspektiven - vom anwendenden Lokführer über den Entwicklungsingenieur bis hin zur Führungskraft – abdecken. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Begleitausstellung mit dialogbereiten Lieferanten und Dienstleistern aus dem Bahnbereich.

Programmvorschau

Wie optimieren wir den steigenden Energieverbrauch im Bahnbereich? Was passiert in den Bereichen Automatisierung und Digitalisierung? Welches sind die Herausforderungen für die Zukunft und wie hoch das Lehrgeld bei Pannen? Welche relevanten Erkenntnisse können wir aus aktuellen Pilotprojekten anderer Länder gewinnen?

Die Teilnehmenden erwartet auch dieses Jahr eine breite Palette an «bahnbrechenden» Präsentationen, mit Einblicken in laufende Projekte und inspirierenden Ansätzen.

Zielgruppe

  • Hersteller und Entwickler von Komponenten und Systemen
  • Planer und Dienstleister im Bahnbereich
  • Betreiber von Bahninfrastruktur
  • Vertreter von Verbänden, Politik und Wissenschaft

Mit Ihrer Firma an die Bahntagung?

Erfahren Sie bald mehr über Aussteller- und Sponsorenmöglichkeiten.



Download Sponsoren- und Ausstellerbroschüre (PDF)

Rückschau Bahntagung vom 30. August 2018

Aktuelle Entwicklungen Energie-, Traktions- und Automationstechnik
Obwohl die Bahninfrastruktur und die Triebfahrzeuge einen prominenten Platz an der Tagung einnahmen, ging man diesmal thematisch noch weiter und berücksichtigte in einem Sonder-Stream die zunehmend wichtiger werdende Digitalisierung in allen Bahnbereichen.

Lesen Sie mehr darüber auf bulletin.ch
Programm Bahntagung 2018 (PDF)

Kontakt

Melanie Knecht
Administration