Der Kurs vermittelt die Grundlagen zur Führung eines EVUs wie auch für Betreiber/Eigentümer von Trafostationen. Die Aufgaben eines EVUs/Hochspannungsbezügers sind heute sehr vielfältig und bringen immer mehr Anforderungen mit sich. Es sind nicht nur Querschnitte, Material und Standorte, die berücksichtigt werden müssen, heute sind auch die Anforderungen von Staat oder Eidgenössischem Starkstrominspektorat (ESTI) von hoher Wichtigkeit.

Dem allem gerecht zu werden, ist nicht leicht in einer Zeit, wo alles sofort passieren muss und nichts kosten darf. Know-how und Erfahrung sind unerlässlich.

Dieser 2-tägige Kurs soll Ihnen die Grundinstrumente zur erfolgreichen Führung eines EVUs und die gesetzlichen Anforderungen aufzeigen sowie einen Einblick in die Praxis geben.

Inhalt

  • Anforderungen StromVG/ElCom
  • SiNa, PK
  • Planvorlagen
  • Aus- und Weiterbildung Mitarbeitende
  • Unterhalt, Instandhaltung
  • Werterhaltung des Netzes
  • Sicherheitskonzept
  • Grundlagen zur Projektierung
  • Anlagebuchhaltung
  • Praktische Anwendung

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • kennen die gesetzlichen Vorgaben und können diese in die Praxis umsetzen.
  • können ein kleines Netzprojekt erstellen.
  • erhalten einen Einblick in die praktische Anwendung.

Zielgruppe

Zukünftige oder/und neue Führungskräfte eines EVUs

Mitbringen

Schreib- und Zeichnungsmaterial

Kontakt

Pascale Bernasconi
Administration

Hanspeter Carli
Fachverantwortung