Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Mess- und Elektrotechnik

 

Erstprüfung gemäss NIN

Vor der Inbetriebnahme von Teilen oder ganzen elektrischen Installationen ist eine baubegleitende Erstprüfung/Schlusskontrolle durchzuführen (Art. 24 NIV).

In diesem Kurs werden die Teilnehmenden senibilisiert, die Verantwortung der Erstprüfung zu übernehmen. Diese ist in der Praxis korrekt auszuführen und zu protokollieren. An diversen Messmodellen können die Teilnehmenden ihr Können unter Beweis stellen. Das Prüfen einer Ladestation ist auch ein Bestandteil des Kurses. 

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlagen (inkl. Verantwortlichkeiten)
  • Gefahren der Elektrizität und wie wir uns schützen können
  • Theorie Messungen Erstprüfung (Tipps und Tricks in der Praxis):

    1. Sichtprüfung,
    2. Niederohmmessung
    3. Isolationsmessung
    4. Kurzschlussstrommessung
    5. RCD-Prüfung
    6. Funktionen 

  • Durchführen der Messungen an Messmodellen
  • Fehlersuche an den Messmodellen
  • Protokollieren der Messresultate
  • Prüfung einer Ladestation



Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • können die geforderte baubegleitende Erstprüfung durchführen.
  • protokollieren die Messwerte korrekt.
  • kennen die Funktionen der Installationstester und setzen diesen richtig in der Praxis ein.
  • kennen die gesetzlichen Grundlagen
  • sind sich der elektrischen Gefahren bewusst und können sich entsprechend schützen.

Zielgruppe

  • Elektroinstallateur/in
  • Servicetechniker/in
  • Betriebselektriker/in
  • Kontrollberechtigte
  • Montage-Elektriker/in

Mitbringen

Eigener Installationstester

Kontakt

Julie De Ruijter
Administration

Sebastian Künzi
Fachverantwortung