Eigensichere Stromkreise, Geräteauswahl, Zonenplan, dies sind nur einige Stichworte, mit denen Sie sich bereits in der Planung auseinandersetzen müssen. Mit der Neuauflage der SN EN 60079-14 werden spezielle Kenntnisse für die Projektierung, die Auswahl der Geräte und die Errichtung elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen gefordert. In diesem Kurs werden die Planungsgrundlagen und die gesetzlichen Bestimmungen vermittelt.

Als Weiterbildung gemäss Art. 8, 9, 27 NIV geeignet

Inhalt

  • Grundlagen des Explosionsschutzes
  • Aktuelle Gesetze und Normen
  • Vorgaben der Personalqualifikation
  • Explosionsschutzdokument
  • Geräteauswahl
  • Installationsplanung, Installationsvoraussetzungen
  • Auswahl der Installationsmaterialien
  • Planen und Berechnen von eigensicheren Stromkreisen

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • sind in der Lage, Installationen in explosionsgefährdeten Bereichen gemäss den aktuellen Normen zu planen.
  • eigensichere Stromkreise zu berechnen.
  • verfügen über die geforderte Personalkompetenz.

Zielgruppe

  • Elektroplaner
  • Verantwortliche Personen im Betrieb

Kontakt

Debora Berrino
Administration

Urs Schmid
Fachverantwortung