Wer elektrische Installationen in explosionsgefährdeten Bereichen prüft, benötigt die geforderten Qualifikationen gemäss SN EN 60079-14 (Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen) und muss diese regelmässig erneuern. In diesem Kurs werden die gesetzlichen Bestimmungen gemäss der Niederspannungs- Installationsverordnung (NIV) SR 734.27:2018 und die Prüfgrundlagen gemäss SN EN 60079- 14/-17 erneuert.

Als Weiterbildung gemäss Art. 8, 9, 27 NIV geeignet

Inhalt

  • Aktuelle Normen und Gesetze
  • Korrekter Einsatz der Betriebsmittel
  • Repetition Prüfen von explosionsgefährdeten Anlagen gemäss NIV und EN 60079-14 resp. -17
  • Praktische Messungen und Dokumentation der Prüfungen
 

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • können Installationen in explosionsgefährdeten Bereichen gemäss den aktuellen Normen prüfen.
  • verfügen über die geforderte Personalkompetenz.
  • können die Prüfungen korrekt protokollieren und dokumentieren.

Zielgruppe

  • Fachkundige
  • Kontrollberechtigte
  • Bauleitende Monteure
  • Betriebselektriker

Kontakt

Debora Berrino
Administration

Urs Schmid
Fachverantwortung