Gesetzliche Vorgaben und Normen werden immer vielfältiger und komplexer, so dass es für die verantwortlichen Personen schwieriger wird, den Überblick zu behalten.

Dieser Kurs vermittelt einen Überblick über den Aufbau und die Anwendung von gesetzlichen Grundlagen und den anerkannten Regeln der Technik. Weiter werden die Aufgaben der zuständigen Institutionen und Behörden erläutert.

Inhalt

  • Aufbau und Hierarchie der gesetzlichen Vorgaben
  • Institutionen (Behörden, Verbände, Kommissionen) und deren Aufgaben
  • Wie entsteht eine Norm?
  • Aufgaben des CES
  • Die Marktüberwachung des ESTI
  • Technische Kommissionen
  • Normenlandschaft

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • finden sich im Umfeld der gesetzlichen Anforderungen besser zurecht.
  • wissen wie eine Norm entsteht.
  • kennen den Ausbau der gesetzlichen Vorgaben.

Zielgruppe

  • Anlageverantwortliche
  • Elektroplaner
  • Elektroinstallateure/-monteure
  • Elektro-Kontrolleure/Elektro-Sicherheitsberater
  • Schaltanlagenersteller
  • Sicherheitsbeauftragte

Kontakt

Doris Keller
Administration

Urs Schmid
Fachverantwortung