Elektrische und elektronische Produkte sowie Maschinen (kurz: Produkte) müssen konkreten Konformitätskriterien entsprechen. Oft kommen gerade hier, neben dem Imageschaden, unerwartete Nichtkonformitätskosten auf Unternehmen zu.

Bilden Sie sich zielgerichtet mit diesem Lehrgang zum zertifizierten Product Compliance Officer (PCO) weiter. Nach Absolvierung dieses Lehrgangs kennen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen, das nationale, europäische und internationale Normenwerk, die Zulassungsbestimmungen und -verfahren sowie die Harmonisierungsrechtsvorschriften für Produkte. Sie lernen die relevanten Rechtsbegriffe wie z.B. Inverkehrbringen, die Verantwortlichkeiten der Wirtschaftsakteure sowie die Konformitätsbewertungsverfahren kennen. Sie können mit den Verkehrssicherungspflichten, den Anforderungen an Anleitungen und Warnhinweise sowie mit den Anforderungen eines Rückrufs kompetent und sicher umgehen. Als Product Compliance Officer begleiten Sie mit Ihrem Fachwissen den gesamten Produktentwicklungsprozess.

Im Anschluss an den Lehrgang absolvieren die Teilnehmenden eine Prüfung. Diese findet am 4. Kurstag statt und dauert circa einen halben Tag.

Bei erfolgreichem Abschluss sind Sie zertifizierter Product Compliance Officer (PCO) gemäss ISO/IEC 17024. Zertifizierung durch Austrian Standards, Herr Jonas. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.


Inhalt

  • Product-Compliance-Management-Grundbegriffe und Querbezüge zu ISO 9001:2015, ISO 31000:2009, ISO/IEC 17000:2004 und ISO 19600:2014
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Welche Organisationsformen haben sich bewährt?
  • Rechtsgrundlagen-Produkthaftung, deliktische Produzentenhaftung mit Schwerpunkt «Verkehrssicherungspflichten», Vertragsrecht, öffentliches Recht im Kontext von Product Compliance
  • EU-Verpflichtungen der Wirtschaftsakteure «Hersteller, Importeur und Händler»: Welche Rollen gibt es im Unternehmen und welche Anforderungen gilt es zu erfüllen?

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • kennen sämtliche europäischen Harmonisierungsdokumente, die für elektronische und elektrische Produkte infrage kommen, sowie deren globale Vermarktung.
  • sind in der Lage, die gesetzlichen Regelwerke korrekt anzuwenden.
  • können das Product-Compliance-Management korrekt anwenden.

Zielgruppe

  • QS-Verantwortliche
  • Product-Compliance-Verantwortliche
  • Entwicklungsleiter bei Herstellern von elektrischen Produkten

Vorkenntnisse

CE-Richtlinien, Normierung, Grundlagen, Inverkehrbringung

Kontakt

Doris Keller
Administration

Urs Schmid
Fachverantwortung