Die Niederspannungs-Installationsnorm SN 411000 (NIN) ist die wichtigste Norm für die Elektroinstallationsbranche in der Schweiz.

In diesem 5-tägigen Kurs wird die NIN 2020 in rund 40 Lektionen behandelt. Es werden Techniken geübt, die das schnelle Zurechtfinden in der Norm erleichtern. Das Normenwissen wird theoretisch und praxisnah mit diversen Versuchen, Beispielen und Messungen an Messmodellen erklärt. Jeder Teilnehmer erhält nach dem Kurs ein Zertifikat.

Als Weiterbildung gemäss Art. 8, 9, 27 NIV geeignet

Inhalt

  • Normenlandschaft
  • NIV, Weisungen ESTI, VKF etc.
  • Aufbau der NIN 2020
  • Handhabung der NIN-MAP
  • Gefahren der Elektrizität
  • Schutzmassnahmen
  • Netzaufbau
  • Erdung, Potentialausgleich
  • Fundamenterdung
  • Blitzschutzanlage
  • Überspannungsschutz
  • Vermeidung von EMV-Störungen
  • Leitungsberechnung
  • Energieeffizienz
  • Baubegleitende Erstprüfung, Schlusskontrolle, Abnahmekontrolle, periodische Kontrolle
  • Messen und prüfen an Messmodellen mit dem eigenen Messgerät

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • kennen sich in der Normenlandschaft aus.
  • kennen den Aufbau der NIN und finden sich darin zurecht.
  • kennen die Kernthemen der NIN.
  • kennen die Schutzmassnahmen und können sie anwenden.
  • wissen wie EMV-Probleme minimiert werden können.
  • können die NIV-Messungen durchführen und die Messresultate interpretieren.

Zielgruppe

  • Elektroinstallateure/-monteure
  • Betriebselektriker
  • Kontrollberechtigte
  • Planer
  • Fachkundige
  • Elektromeister
  • Vorbereitung auf die Berufsprüfung

Kontakt

Debora Berrino
Administration

Thomas Hausherr
Fachverantwortung