Die elektrische Ausrüstung von Maschinen wird in den meisten Fällen nach der Norm EN 60204 geplant und gebaut. Inbetriebsetzungs- sowie Reparatur- und Umbauarbeiten erfordern ein entsprechendes Spezialwissen über die Maschine. Daher kommt das Service und Unterhaltspersonal aus den verschiedensten beruflichen Richtungen.

Dieser Kurs beleuchtet die gesetzlichen Grundlagen, die Gefahren und die Schutzmassnahmen im Umgang mit Elektrizität. Ebenfalls wird Schritt für Schritt erarbeitet, welche Prüfungen und Messungen an Maschinen zu erbringen sind, bevor Sie dem Betrieb zur Benutzung übergeben werden.

Inhalt

1. Tag
  • Überblick über die gesetzlichen Grundlagen
  • Gefahren der Elektrizität
  • Schutzmassnahmen
  • Sicherheitsregeln für Maschinen
  • Sichere Arbeits- und Messmittel
2. Tag
  • Prüfung von Maschinen nach SN EN 60204
  • Prüfung von Maschinen nach Reparaturen und Umbauten
  • Prüfung von Schaltgerätekombinationen nach Reparaturen und Umbauten

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden
  • repetieren die gesetzlichen Grundlagen und die elektrischen Gefahren.
  • kennen den Aufbau der Schutzmassnahmen.
  • wenden die relevanten Sicherheitsregeln für sicheres Arbeiten an elektrischen Anlagen an.
  • führen Prüfungen von Maschinen bei Inbetriebsetzung oder nach Umbauten/Reparaturen korrekt durch.

Zielgruppe

  • Servicetechniker
  • Montage-/Inbetriebsetzungspersonal von Maschinen
  • Verantwortliche für Maschinenunterhalt und -service
  • Automatiker

Kontakt

Debora Berrino
Administration

Beat Keller
Fachverantwortung